Durchblick als Mehrwert

Bauelemente wie Fenster und Türen

Bauelemente bei Eberl-Wintergarten:

Hier bei dem denkmalgeschützten Jura-Haus wurde zum einen darauf geachtet, dass so viel Material wie möglich erhalten bleibt und mit neuen Materialien wie Aluminium ergänzt. Somit entstand ein liebevoll restauriertes Jura-Chalet in einer Kombination von „modern“ und „alt“.

Harald Eberl
Geschäftsführer

Bauelemente

Fenster und Türen

Hochwertige Materialien, individuell gefertigte Varianten und eine unglaubliche Bandbreite an Möglichkeiten – die Gestaltung von Fenstern und Türen ist für nahezu jede Idee offen. Selbstverständlich können auch jederzeit einbruchssichere Materialien Ihr Zuhause abrunden. Schließlich ist Ihre Sicherheit und Ihre Zufriedenheit für uns oberstes Ziel. Bei einem kurzen Telefonat oder einem persönlichen Beratungstermin vor Ort lassen Sie Ihre Wünsche mit unseren Erfahrungen sicherlich wunderbar kombinieren.

Haustürprospekte von unserem Partner Inotherm:

Die aktuellen Stemeseder Prospekte zum Download:

Schiebefenster Cero von unserem Partner Solarlux:

Sonnenschutz

Bei Wintergärten, Sommergärten oder Überdachungen ist der perfekte Sonnenschutz unverzichtbar. Mit Innovativen Markisenlösungen schaffen sie sich auf ihrer Terrasse einen völlig neuen Lebensraum.

Harald Eberl

Sind Sie neugierig geworden wie wir diese hochwertigen Bauelemente bereits in Szene gesetzt haben? Lassen Sie sich überzeugen in unserem:
Jura-Chalet Eggersberg

Darf ich mich vorstellen? Unsere Blog Beiträge zu der Produktwelt Bauelemente.

Fragen?

Wir geben Antworten

Vorteile Holzfenster und Türen

Wer sich für eine solche Holzfenstersanierung entscheidet, kommt in den Genuss zahlreicher Vorteile: Lärm, Dreck und Malerarbeiten fallen dabei nicht an – eine rundum ruhige und saubere Sache also. Aufgrund der Hinterlüftung der Aluverkleidung wird die Bildung von Kondenswasser sowie von Schimmel verhindert. Abnutzungserscheinungen, die irgendwann ein komplett neues Fenster oder erneute Anstriche erfordern, entstehen nicht. Trotz der Aluminiumverkleidung sorgt das Holz im Innenraum nach wie vor für Behaglichkeit. Und zu guter Letzt: das Material kann zu 100% recycelt werden und kommt somit der Umwelt zugute.

Wenn auch Ihr Haus mit Holzfenstern ausgestattet ist, kennen Sie die Probleme, die Holz mit sich bringt: die Fenster werden regelmäßig gestrichen und trotzdem nagt die Witterung an ihnen. Doch wie kann diesen Abnutzungserscheinungen vorgebeugt und somit eine Langlebigkeit der Fenster erzielt werden? Ganz einfach: Holzfenstersanierung. Dabei bleiben die alten Fenster erhalten und werden nur mit Aluminium-Profilen verkleidet. Nun sind sie bestens vor witterungsbedingten Einflüssen geschützt, erhalten eine längere Lebensdauer und müssen nicht ständig neu gestrichen werden.

Diese Art der Fenstersanierung kann bei fast allen Holzfenstern bis zu einem Alter von etwa 30 Jahren vorgenommen werden. Ältere Holzfenster sind schon zu stark „verwittert“, so dass eine Sanierung nicht mehr lohnenswert erscheint. Unabhängig von der Bauart kann das Fenster optisch an alle gängigen Fenstersysteme angepasst werden.

Wer sich für eine solche Holzfenstersanierung entscheidet, kommt in den Genuss zahlreicher Vorteile: Lärm, Dreck und Malerarbeiten fallen dabei nicht an – eine rundum ruhige und saubere Sache also. Aufgrund der Hinterlüftung der Aluverkleidung wird die Bildung von Kondenswasser sowie von Schimmel verhindert. Abnutzungserscheinungen, die irgendwann ein komplett neues Fenster oder erneute Anstriche erfordern, entstehen nicht. Trotz der Aluminiumverkleidung sorgt das Holz im Innenraum nach wie vor für Behaglichkeit. Und zu guter Letzt: das Material kann zu 100% recycelt werden und kommt somit der Umwelt zugute.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Treten Sie gerne mit uns in Kontakt. Oder senden Sie uns einfach die Eckdaten zu ihrem Vorhaben. Und wir kommen auf Sie zu!

Kontaktieren Sie uns