fbpx

#19 I Vogelschlag

Hallo und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Post hier auf www.wintergarten-eberl.deHeute möchte ich ein Thema beleuchten, welches mir persönlich sehr am Herzen liegt. Es dreht sich um Vögel und Vogelschlag. Denn, je größer die Glasfläche desto wahrscheinicher ist es, dass Singvögel dieser zum Opfer fallen. 

Im folgenden Blogbeitrag möchte ich ein wenig über mögliche Wege sprechen wie man dieses Problem minimieren kann. 

Grundsätzlich machen wir immer wieder die Erfahrung, dass erst nachdem der Wintergarten bereits steht das Thema Schutz vor Vogelschlag einen gewissen Stellenwert bei unseren Kunden bekommt. Das Warum liegt natürlich auf der Hand. Niemand möchte dabei zusehen wie sich ein Vogel am eigenen Glashaus das Genick abstößt. Und da der Trend gemeinhin zu großen Glasflächen tendiert sind Kollisionen ein unschöner aber kaum in den Griff zu bekommender Nebeneffekt. Oder? Bevor ich diese Frage beantworte, möchte ich kurz erklären wieso es eigentlich zum Vogelschlag kommt. Vögel sind an vom Menschen erschaffene Bauwerke natürlich nicht gewöhnt, noch weniger an Glasanbauten. Das Problem: gerade bei direkter Sonneneinstrahlung, also spiegelnden Oberflächen ist es für Vögel schwierig, die Spiegelung als Objekt zu erkennen. So missinterpretieren die Tiere das gesehene und kollidieren meist ungebremst mit den Glasflächen.

Zum Glück gibt es aber verschiedene Lösungsansätze, die hier Abhilfe und Schutz schaffen.
Beginnen wir mit der Firma Okalux welche sich viel mit dem Thema für „Vögel sichtbare Scheiben“ auseinandersetzt. Wir von Mein Eberl Wintergarten haben leider noch keine Okalux Produkte verbaut. Sollten Sie also Erfahrungen mit Okalux gemacht haben, freue ich mich natürlich über eine Email von Ihnen. Denkt man nun an klassische Vogelschutz Aufkleber so hat man sofort die typischen schwarzen Aufkleber vor Augen. Die Frage, ob man diese gerne an seinem Glasanbau sehen möchte erübrigt sich. Welche Alternativen aber gibt es? In unserem Schauraum habe ich die für das menschliche Auge durchsichtigen Aufkleber von Dr. Kolbe angebracht und bin ein großer Fan davon. Denn sie erfüllen nicht nur ihren Zweck, sie sind auch transparent. Der Vogel sieht den Aufkleber aber als Hindernis. Das heißt sie tragen nicht auf und „verschandeln“ nicht den Wintergarten. 

Ein weiterer Lösungsansatz wäre der sogenannte Birdpen. Mittels dieses Stiftes lassen sich kinderleicht Streifen auf die Glasoberfläche auftragen. Persönlich bin ich aber kein Fan. Das liegt vor allem an unserem Kundenfeedback. Denn auch wenn man sich noch so bemüht, man sieht wo der Stift aufgetragen wurde. Es gibt noch andere Varianten, die aber alle nach dem selben Prinzip laufen. 

Sollten Sie Erfahrungen mit Vogelschlag Aufklebern, Folien, Stift oder gar Vogel-Spinnennetz haben, freue ich mich über Ihre Email 

und einen kleinen Austausch.

Harald.Eberl@wintergarten-eberl.de

Bis zum nächsten mal,

Ihr Harald Eberl

Folge uns!
Harald-Eberl
Harald-Eberl
sm.eberl@thethreeseven.de